Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.04.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Wo bleibt die Solidarität?

Zu jW vom 11.–13.4.: »Camp Moria, zum ­Beispiel«

Herzlichen Dank für Ihre Titelseite vom Osterwochenende! Es tut mir gut, dass meine Zeitung nicht ins allgemeine Gejammer auf hohem Niveau über die Einschränkungen wegen der Coronapandemie mit einstimmt, sondern auf die elende Lage der wirklich Armen aufmerksam macht. Deren Situation durch die reichen europäischen Länder so leicht verbessert werden könnte! Und wo bleibt die europäische Solidarität mit Griechenland? Wo bleibt eine aktive europäische Friedenspolitik mit Druck auf die USA, alle wirtschaftlichen »Sanktionen« angesichts der Corona-Bedrohung fallenzulassen? (…) Nach wochenlangen Diskussionen nimmt Deutschland 50 kranke Kinder und Jugendliche aus griechischen Flüchtlingslagern auf. Der Berg gebiert eine Maus …

Rita A. Suermondt, Krefeld

Selbstmörderisch

Zu jW vom 2.4.: »›Defender 2020‹ light in Polen«

Mir scheinen die nicht nur mit »Defender 2020«, sondern auch mit weite...

Artikel-Länge: 5999 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen