Gegründet 1947 Mittwoch, 14. April 2021, Nr. 86
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
16.04.2020 / Feuilleton / Seite 11

Wie Schnee und Frost

Dota gelingen einfühlsame Vertonungen des Werkes von Mascha Kaléko

Katja Klüßendorf

Dota Kehr, Frontfrau der Berliner Band Dota, singt auf ihrem neuen Album »Kaléko« erstmals keine selbstgeschriebenen Texte, sondern nimmt sich der Poesie der deutschsprachigen jüdischen Dichterin Mascha Kaléko (1907–1975) an. Emigrantin von Kind an, wurde »Zur Heimat erkor ich mir die Liebe« nicht nur eine Verszeile, sondern die gelebte Maxime Kalékos. Ihre Gedichte sind verspielt, satirisch scharf und von großem Sprachwitz, doch hinzu kommt ein Sehnen, eine zarte Zerbrechlichkeit, die einen sprachlos zurücklassen kann. Damit passt Kalékos Dichtkunst...

Artikel-Länge: 1760 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €