Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
15.04.2020 / Ausland / Seite 6

Gespräche gehen weiter

Israel: Falls Netanjahu und Gantz sich nicht auf Koalition einigen, drohen zum vierten Mal Neuwahlen

Knut Mellenthin

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und Oppositionsführer Benny Gantz haben am Montag ihre Koalitionsgespräche wieder aufgenommen und am Dienstag fortgesetzt. Beide sprachen von »guten Fortschritten«, verrieten aber keine Einzelheiten. Der Zeitpunkt kam überraschend: Allgemein war erwartet worden, dass es während der Pessachfeiertage, die erst am Donnerstag abend enden, keine Verhandlungen geben würde.

Offenbar macht Präsident Reuven Rivlin Druck. Der Staatschef hatte Gantz am 9. März, eine Woche nach der dritten Parlamentswahl in nur elf Monaten, den Auftrag zur Regierungsbildung erteilt. Die reguläre 28tägige Frist für die Bemühungen um eine Mehrheit von mindestens 61 der 120 Knesset-Abgeordneten endete am Montag um Mitternacht. Gantz hatte deshalb am Sonntag den Präsidenten gebeten, die Frist um zwei Wochen zu verlängern. Netanjahu hatte sich dieser Bitte angeschlossen. Rivlin gewährte jedoch nur 48 Stunden zus...

Artikel-Länge: 2892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft