Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
15.04.2020 / Inland / Seite 4

Höhenflug durch Virus

CDU: Neuwahl des Parteivorsitzenden wohl erst im Dezember. Duo Laschet und Spahn profitiert von Krise. Merz meldet sich zurück

Kristian Stemmler

CDU und CSU gehören zweifellos zu den Profiteuren der Coronakrise. Die »positive« mediale Präsenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Gesundheitsminister Jens Spahn und der Ministerpräsidenten Armin Laschet und Markus Söder führt offensichtlich dazu, dass die Unionsparteien in den Umfragen durch die Decke gehen. Die Institute Forsa und Kantar (früher Emnid) sahen CDU und CSU am Osterwochenende bei 37 Prozent. Vor einigen Wochen waren es noch rund zehn Prozentpunkte weniger. Bündnis 90/Die Grünen sackten dagegen auf 16 Prozent ab.

Diese Umfrageergebnisse wertete CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am Dienstag als Ansporn auch für die Zeit nach der Pandemie. Sie seien »ein Ausdruck von Vertrauen in das aktuelle Krisenmanagement«, sagte sie gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Die Menschen trauten der CDU zu, »Deutschland auch durch schwierige Zeiten zu führen«. Ihre Partei müsse dieses Vertrauen nun »jeden Tag aufs neue« rechtfertigen.

Krisen seien »schon...

Artikel-Länge: 4285 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft