Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
14.04.2020 / Sport / Seite 16

»Man kriegt den Scheißsport nicht los«

Über Viktoria Aschaffenburg und einen unfassbaren Fernsehkanal. Gespräch mit Achim Greser und Heribert Lenz (Teil zwei und Schluss)

Jürgen Roth

Macht euer Verein Viktoria Aschaffenburg, ein Viertligist, die Grätsche?

Greser: Weiß ich nicht. Bei uns um die Ecke wohnt der Mittelstürmer von der Viktoria, ein sehr netter Mann, mit seiner jungen Frau und einem Kind. Der befindet sich schon im Herbst seiner Karriere. Er war sehr talentiert und auf dem Sprung in die erste Liga und hat sich dann verletzt. Jetzt ist er hier nach Aschaffenburg gekommen. Er hat natürlich auch einen Berater. Es ist ja alles ganz grauenhaft, wenn man das alles immer so hört! Der zum Beispiel hat ein Jahr vor dem Abitur mit der Schule aufgehört und voll auf Fußball gesetzt. Jetzt hat er mit dem Verein über den neuen Sponsor wenigstens einen Vertrag abgeschlossen, der ihm eine berufliche Ausbildungsperspektive bietet.

Bei Viktoria fanden jüngst spezielle interne Machtverschiebungen statt. Solche Vorgänge sind Abbilder der Tendenzen im großen Fußball. Was so ein Scheich in Paris macht, das hat der neue Machthaber hier gemacht. N...

Artikel-Länge: 5338 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €