Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
11.04.2020 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Enttäuschte Hoffnungen

Kein Jubel zum 40. Jahrestag der Unabhängigkeit Simbabwes. Eindrücke aus der Hauptstadt Harare

Simon Miller, Harare

»Coronavirus?« Der alte Mann schaut mich ungläubig an. »Eher verhungern wir«, sagt er dann. Er ist vom Dorf mit einem Korb voll Chomolia, einer Kohlsorte, die man hierzulande als Beilage zum Maisbrei kocht, in die Hauptstadt Harare gekommen. Er hofft, das Gemüse für ein paar Dollar zu verkaufen, muss aber auf der Hut vor der Polizei sein. Die jagt alle, die sich nicht an den Lockdown halten. Präsident Emmerson Dambudzo Mnangagwa hatte Ende März die Viruspandemie zum »nationalen Desaster« erklärt und die Ausgangssperre verhängt. Sie soll vorerst bis zum 21. April gelten. Dann will man weitersehen.

Eigentlich wollte die Regierung in Harare am kommenden Sonnabend, dem 18. April, den 40. Jahrestag der Unabhängigkeit mit Pomp feiern. Ihre Stütze ist die Zimbabwe African National Union – Patriotic Front (ZANU-PF), die ehemalige Befreiungsbewegung unter Robert Mugabe, die ebenso wie die konkurrierende ZAPU unter Joshua Nkomo den Freiheitskampf gegen das weiße Mi...

Artikel-Länge: 12020 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €