1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
09.04.2020 / Ausland / Seite 8

»Situation kann schnell lebensbedrohlich werden«

Coronakrise trifft Sinti und Roma, die in vielen europäischen Ländern stark ausgegrenzt werden. Ein Gespräch mit Herbert Heuß

Kristian Stemmler

In Krisenzeiten wie der Coronapandemie geraten Minderheiten oft unter die Räder. In Ländern Mittelost- und Südosteuropas sind das vor allem Roma. Welche Berichte erreichen Sie dazu?

Besonders betroffen sind große Teile der Romabevölkerungen in den Ländern des Westbalkans, der Türkei sowie Rumänien und Bulgarien. Viele Angehörige dieser Gruppe stehen unmittelbar vor einer extremen humanitären Notlage, wenn nicht schnell von den jeweiligen Regierungen und den europäischen Institutionen gehandelt wird. Insbesondere die aktuell in ganz Europa notwendigen Kontakt- und Ausgangseinschränkungen entziehen vielen von tiefer Armut betroffenen Roma in Osteuropa nicht nur ihre wenigen Einkommensmöglichkeiten, sondern bedrohen die Grundversorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs. Hinzu kommt der in der Regel kaum mögliche Zugang zur Gesundheitsversorgung für große Teile der Romabevölkerung. Diese Situation kann sich innerhalb sehr kurzer Zeit ...

Artikel-Länge: 4026 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.