Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
07.04.2020 / Titel / Seite 1

Schutzlos ausgeliefert

Lage der Kinder in griechischen Flüchtlingslagern verschlimmert sich. Bürgermeister vor Ort schlagen Alarm

Hansgeorg Hermann

Während die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten und die europäischen Institutionen mauern, verschlimmert sich die Lage der Kinder in den griechischen Flüchtlingslagern weiter. Leonidas Spyrou, Bürgermeister der Gemeinde Promachonas im Nordosten des Landes, ging in der vergangenen Woche mit harscher Kritik an die Öffentlichkeit: Die rechte Regierung des Premiers Kyriakos Mitsotakis habe seit Mitte März rund 600 Flüchtlinge von den Inseln Lesbos und Chios in ein Lager in der Nähe seines Dorfes gebracht – »in eine Gegend, wo wir nicht einmal unser Vieh halten, niemand kann dort leben«.

Die Lage verschärfte sich am Wochenende erneut, nachdem die Einwanderungsbehörde nach Moria auf Lesbos ein zweites Camp in Malakasa nahe der Hauptstadt Athen abgeriegelt hatte. Ein 53jähriger Mann aus Afghanistan war dort positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden.

Gegenüber der linken Zeitung I Avgi sagte Spyrou, unter den Ausgesetzten seien rund 50 Kinder und ein ...

Artikel-Länge: 3326 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €