3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. August 2020, Nr. 188
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
06.04.2020 / Feuilleton / Seite 10

Augen zu und durch

Mit Vergewaltigungsphantasie, wie sie im Buche steht: Der neue Lyrikband des Horrorclowns Till Lindemann

Carsten Otte

In der Schule lernen wir: Kafka war kein Käfer. Die Verwandlung der Erzählstimme ist eine Allegorie, fürs innere und äußere Erleben. Es gehört zur aufgeklärten Kultur, zwischen einem Ich-Erzähler bzw. einem lyrischen Ich und dem Autor zu unterscheiden. In den Graubereichen spielt sich nicht zuletzt die Freiheit der Kunst ab. Diktatorische Regime indes haben immer wieder versucht, diese Unterscheidung bewusst zu ignorieren, um Maßnahmen der Zensur durchzusetzen und Autoren zu drangsalieren. Tatsächlich schlägt die Aufklärung, wie unter anderem bei Adorno und Horkheimer nachzulesen ist, regelmäßig in einen Mythos um, nicht zuletzt in der Kulturindustrie als Massenbetrug, zu dem es gehört, Menschenfeindliches als ironisches Spiel zu verkaufen. Der Umschlagpunkt aber ist immer neu zu bestimmen, im Einzelfall zu prüfen.

Till Lindemann ist ein gutes Beispiel. Der Mann hat zunächst einmal ein gutes Gespür für Pointen. »Ich liebe die Musik / Doch leise soll sie s...

Artikel-Länge: 5848 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €