Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Januar 2021, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.04.2020 / Feuilleton / Seite 10

Hipp, hipp, hurra, keine Bücher mehr da!

Werner Jung

Die ersten Universitätsrektoren haben dafür plädiert, das Sommersemester 2020 lediglich digital stattfinden zu lassen, d. h. auf physische Präsenz völlig zu verzichten. Endlich bewahrheitet sich damit der Satz eines unbenannten Altdekans, dass die Uni so schön sein könnte – ohne Studenten. Die Lehrenden wurden allerdings gleich mit abgeschafft, womit die verwaisten Gebäudekomplexe frei wären für gut bezahlte Homeoffice-Angestellte.

Die strahlende »Intelligenzija« ist also weg, und das nicht mal eben so, sondern dauerhaft, wobei sich das nur auf die Präsenz bezieht, denn digital bleiben ja auch die Lehrkräfte, sozusagen ortlos, um mit dem französischen Ethnologen Marc Augé zu sprechen, als Nomaden irgendwo im Orbit von Benutzeroberflächen erhalten. Und sowieso gilt: Keine Angst, wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch. Am greifbarsten ist es derzeit in Gestalt von Jeff B., Kön...

Artikel-Länge: 2756 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €