Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.04.2020 / Sport / Seite 16

»Da geht es ums Überleben«

Das Rad des Fußballs steht still. Ist das die Chance für einen Neustart? Ein Gespräch mit Fritz von Thurn und Taxis (Teil 2 und Schluss)

Jürgen Roth

In einigen Fanforen liest man, die Saison müsse auf jeden Fall abgebrochen werden. Glauben Sie, dass es einen dauerhaften Rückzug vom Fußball geben könnte? Dass wir wieder in den 80er Jahren landen? Da waren 15.000, 18.000 Leute im Stadion.

Ich bin da zwiegespalten. Es gibt viele Menschen, die den Profifußball so, wie er sich entwickelt hat, annehmen. Wir lieben den Fußball, irgendwie. Der ist uns ja ans Herz gewachsen. Man versucht natürlich, alles zu tun, damit es wieder so wird, wie es möglicherweise mal war. Ich spreche regelmäßig mit Leuten, die sagen: Mensch, wir wollen uns wieder mehr um unseren Heimatverein kümmern. Die gehen in die Bezirksliga runter und essen da ihr Würschtl, und da ist es gemütlich, und da gibt es keinen Stress, und das ist halt Fußball in Reinform – so, wie wir ihn als Kinder kannten oder wie ihn derjenige kannte, der früher in einem kleinen Verein gespielt hat.

Die Realität ist allerdings schlicht und einfach, dass der Fußbal...

Artikel-Länge: 5560 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €