Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
31.03.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Schutzlos in der Krise

Gewerkschafter starten Initiative für allgemeinverbindliche Tarifverträge im Handel

Daniel Behruzi

Die Beschäftigten des Groß- und Einzelhandels sorgen dafür, dass die Grundversorgung der Bevölkerung auch in Zeiten der Coronaviruspandemie nicht vollends zusammenbricht. Dafür werden sie allseits in den höchsten Tönen gelobt. Selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte in ihrer »Rede an die Nation«: »Wer an diesen Tagen an einer Supermarktkasse sitzt oder Regale befüllt, der macht einen der schwersten Jobs, die es zur Zeit gibt. Danke, dass Sie da sind für ihre Mitbürger und buchstäblich den Laden am Laufen halten.« Soviel öffentliche Aufmerksamkeit für die Verkäuferinnen ist selten. Eine Gruppe von Gewerkschaftern will sie nutzen, um der langjährigen Verdi-Forderung nach allgemeinverbindlichen Tarifverträgen Gehör zu verschaffen. Sie haben deshalb eine Petition gestartet, die innerhalb weniger Tage bereits mehr als 1.000 Menschen unterschrieben haben.

»Fast zwei Drittel der Beschäftigten im Einzelhandel arbeiten ohne den Schutz von Tarifverträgen. ...

Artikel-Länge: 3334 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!