Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
11.06.2003 / Feuilleton / Seite 14

König im Kleid

Rhythm King and her friends machen gigantisch aufregende elektronische Musik, wenn’s drauf ankommt, auch im Tittenkostüm

Bernadette Hengst

Gesehen habe ich Rhythm King and her friends zum ersten Mal 2001 auf dem No-Border-Camp in Frankfurt/M., als sie neben den belatzhosten Blumfeld und den posenden HipHoppern von Microphone Mafia eine kraftvolle Packung Electrrrrosex in die Menge warfen. Der Großteil des Publikums legte sich begeistert in die harten spröden Beats und herausfordernden Stimmen von Linda, Sara und Pauline. Aber hieß nicht die erste Band von Frauenschläger Ike Turner »Rhythm Kings«? Und wieso heißt es King and her friends, was mich an ein Kneipengespräch erinnert, in dem sich ein selbsternannter Frauenversteher darüber aufregte, warum die zweite Knarf-Rellöm-Platte »Fehler is King« anstatt »Queen« heißt. Lauter schöne Mißverständnisse. Beim nächsten Konzert auf den Queerdays in der Hamburger Roten Flora trug Pauline Boudry auch noch ein Plastik-Tittenkostüm und entblößte damit weniger ihren Körper als Wunschvorstellungen des Publikums. Wie oft haben Musikerinnen schon die Auffo...

Artikel-Länge: 4139 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €