Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
30.03.2020 / Ausland / Seite 1

Reisehinweise statt Quarantäne

US-Präsident Trump sieht von harten Maßnahmen gegen Coronaviruspandemie ab

Trotz der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in den Vereinigten Staaten sind nach Angaben von US-Präsident Donald Trump Überlegungen für eine Quarantäne der Bundesstaaten New York, New Jersey und Connecticut vorerst vom Tisch. »Eine Quarantäne wird nicht notwendig sein«, schrieb Trump am Sonnabend (Ortszeit) auf Twitter. Auf Empfehlung seiner Coronavirusarbeitsgruppe und nach Beratungen mit den Gouverneuren der drei Bundesstaaten habe er die Gesundheitsbehörde CDC aufgefordert, »starke Reisehinweise« zu veröffentlichen.

Darin werden Einwohner von New York, New Jersey und Connecticut dazu angehalten, in den kommenden 14 Tagen auf nicht notwendige inländisc...

Artikel-Länge: 2085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €