Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
24.03.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir sind hier besonders gefährdet«

Gefangene in den USA sind einer Infektion schutzlos ausgeliefert. Gespräch mit Juan Moreno Haines

Dieses Gespräch veröffentlichte das alternative US-Fernsehprogramm »Democracy Now!« am 17. März. Der Journalist Juan Moreno Haines ist in San Francisco im Gefängnis San Quentin inhaftiert. Von jW gekürzt.

Wir erreichen Sie mitten in der Corona­viruspandemie. Wie erleben Sie das in San Quentin, wo Sie inhaftiert sind?

Wir erhalten Nachrichten, wissen also, was außerhalb der Mauern geschieht. Wenn wir hören, wie tödlich das Coronavirus weltweit ist, entsteht natürlich Angst. Eins ist völlig klar: Es wird von außen eingeschleppt werden. Deshalb wurden hier alle Besuche abgesagt. Die Verwaltung hat auch Dutzende von Schildern über die richtige Handwaschtechnik und Informationen aufgestellt. Ich persönlich denke, dass es nicht darum geht, ob es passiert, sondern wann es passiert.

Das Büro der Pflichtverteidiger von San Francisco fordert die sofortige Freilassung aller Insassen, die sich in Untersuchungshaft befinden, über 60 Jahre alt sind oder durch Autoimmun...

Artikel-Länge: 3675 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €