Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
13.03.2020 / Inland / Seite 4

Fraktionsstärke in Sicht

Kommunalwahl in München: Umfrage sieht die Partei Die Linke bei vier Prozent. ­­Grüne offenbar vor Rekordergebnis

Tilman Baur

Der Kommunalwahlkampf in Bayern ist auf der Zielgeraden. Am Sonntag sollen die Bürger rund 40.000 Mandatsträger neu bestimmen, darunter fast 2.000 Bürgermeister. Wie viele Wahlberechtigte tatsächlich an den Urnen auftauchen, ist indes immer unsicherer: Die Angst vor dem Coronavirus macht vor den Wahllokalen nicht halt, die Anträge auf Briefwahl erreichen Rekordwerte.

Für die neu aufgestellte Münchner Wahlliste »Zusammen Bayern« (Zuba) ist es ein Glück, dass das Virus seine Medienprominenz erst im Februar erlangte. Denn die Zulassung zur Wahl musste sich die Liste vorher durch klassischen Straßenwahlkampf auf dicht gedrängten Plätzen erkämpfen. Der Gründer der Gruppe, der Aktivist und politische Liedermacher Cetin Oraner, berichtet von wochenlangen Einsätzen auf dem Marienplatz. Mit lohnendem Ende: Die für die Zulassung zur Wahl benötigten 1.000 Unterschriften wurden erreicht. »Zusammen Bayern« besetzt klassische linke Themen wie den Kampf gegen Wohnungsno...

Artikel-Länge: 4268 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft