1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.03.2020 / Thema / Seite 12

Auf der Hufeisenspur

Die Extremismusthese bedient sich eines Bildes, wonach sich die politischen Extreme berührten. Das ist so dämlich wie antikommunistisch. Marginalien zu den Ursprüngen eines Theoriekonstrukts

Volkmar Wölk

Es dauerte bis zum »Fall Kemmerich«. Mehr als 200 von Neonazis verübte Morde hatten es nicht vermocht, nicht die Aufdeckung mehrerer Terrorgruppen nach dem NSU und auch nicht der antisemitische Anschlag in Halle. Nein, erst nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen mit der Unterstützung der AfD-Fraktion wurde in den Leitmedien die Frage diskutiert, ob denn die Extremismustheorie und deren Hufeisenmetapher die Wirklichkeit angemessen darstellen.

Zunächst indes trug Marco Buschmann, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, am 18. Februar in der Welt »Ein Lob der Hufeisentheorie« vor, zog dabei Hannah Arendt und deren Hauptwerk »Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft« als Kronzeugin heran und verkürzte deren Ansatz ebenso wie er ihn verfälschte: Die Hufeisentheorie besage, so Buschmann, »dass sich die Wirklichkeit linker und rechter Politik um so mehr ähnelt, je radikaler sie wird. (…) Je ...

Artikel-Länge: 21453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €