Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.03.2020 / Sport / Seite 16

Die zweitschönste Sache

Gabriele Damtew

In der Dritten Liga kam es am Samstag beinahe zum Spielabbruch in der Partie Carl Zeiss Jena gegen 1860 München. Der Schiedsrichter hat’s aber auch nicht leicht, muss er nicht nur ein Spiel leiten, sondern gleichzeitig des Lesens, Verstehens und Einordnens von Schmähbannern mächtig sein, meist mit ohne Jurastudium. Laut Wissenschaft soll die Fehlerquote beim Multitasking immens sein.

Allein diese Banner: mal mehr, mal weniger deutlich geschrieben, gereimt, ungereimt. Und dann flattern sie auch noch im Wind, liebe Ultras! Muss der Schiri alles wörtlich nehmen, oder darf er es auch mal metaphorisch auf sich wirken lassen? Viele der Banner der letzten zwei Wochen schlugen ja im übertragenen Sinne vor, der DFB solle es sich gefälligst selbst besorgen. Darüber muss man sich freilich kaum Sorgen machen, auch ohne Not gibt es immer ein...

Artikel-Länge: 2610 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.