Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Montag, 6. Juli 2020, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
14.03.2020 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Jenseits der Klippe

Jürgen Roth

Dieser Tage erscheint »Vielleicht Hunsrück« im Haffmans-Verlag bei Zweitausendeins, Jürgen Roths »Jahresroman«, aus dem wir hier einen redaktionell gekürzten Auszug drucken. Wir danken Autor und Verlag für die freundliche Genehmigung zum Abdruck. (jW)

Neuste Perle aus der Welt der Lemming-Rhetorik: »Deshalb glaube ich und hoffe ich, dass wir auch manche Klippe noch überwinden können, wenngleich ich noch nicht weiß, wie das endgültige Resultat aussehen wird.« (Merkel vor dem G-20-Gipfel 2017 in Hamburg)

*

Die Photos von verrammelten Geschäften in Hamburg, von eingekesselten und brutal geräumten Zeltlagern, von Sperrzonen, Polizistengruppierungen und Kordons an jeder Ecke: Hamburg in jenem Kriegszustand, in dem sich die Erde längst befindet und den die angeblichen Damen und Herren des Universums, gewiss noch manche Klippe überwindend, jetzt, wie es aussieht, mit endgültigen Resultaten beenden werden.

*

Auftritt meines Hausrotschwanzes: Höchstens einen halbe...

Artikel-Länge: 17085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €