Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Juli 2020, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
09.03.2020 / Ausland / Seite 7

Journalisten hinter Gittern

Verhaftungswelle gegen Pressevertreter in der Türkei trifft auch oppositionelle Nationalisten

Nick Brauns

In der Türkei kam es in den vergangenen Tagen zu einer neuen Verhaftungswelle gegen Journalisten wegen ihrer Berichterstattung über Ankaras Kriegseinsätze in Libyen und Syrien sowie zur Situation der Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze. Diese Inhaftierungen sind zwar nichts Ungewöhnliches, über 100 Medienmitarbeiter befinden sich in der Türkei hinter Gittern. Neu ist, dass diesmal neben den »üblichen Verdächtigen« – also Journalisten kurdischer und linker Zeitungen und Nachrichtenagenturen auch Mitarbeiter nationalistischer Medien ins Fadenkreuz der Justiz geraten sind.

Während zwei Redakteure der prokurdischen Tageszeitung Yeni Yasam am Samstag nach einem Verhör durch eine Istanbuler Staatsanwaltschaft unter Meldeauflagen wieder freikamen, befinden sich drei Redakteure des nationalistischen Nachrichtenportals OdaTV weiterhin in Untersuchungshaft. Der Zugang zu der vielgelesenen Website wurde auf Anweisung der staatlichen Aufsichtsbehörde für ...

Artikel-Länge: 3584 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!