Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Montag, 10. August 2020, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
03.03.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Materiell hat sich rein gar nichts geändert«

Klimaschutz dank »Fridays for Future« in aller Munde. Für Systemwechsel braucht es aber radikale Maßnahmen. Ein Gespräch mit Tadzio Müller

Steffen Stierle

Seit vielen Monaten beherrscht die »Fridays for Future«-Bewegung mit ihren Forderungen die Schlagzeilen. Was hat die junge Generation mit den Protesten gegen den mangelnden Klimaschutz bisher erreicht?

Die Klimakrise ist dank des Drucks der Bewegung heute ganz anders in öffentlichen Debatten verankert. Von der MLPD bis zum CSU-Chef Markus Söder huldigen alle dem Ziel des Klimaschutzes, zumindest diskursiv. Die EU-Wahlen im Mai 2019 haben gezeigt, dass es einen gesellschaftlichen Akteur gibt, der zahlenmäßig stark genug ist, um den Parteien erheblichen Schaden zuzufügen, die sich wenig um das Thema kümmern. Auch im linken politischen Spektrum hat sich sehr viel bewegt, etwa bei den Gewerkschaften. Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann geht zu »Fridays for Future« und biedert sich dort ein Stück weit an. Die Bewegung steht nun vor der Herausforderung, die diskursiven Erfolge in materielle umzumünzen. Denn materiell hat sich bislang rein gar nichts geändert.

W...

Artikel-Länge: 4213 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!