Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
28.02.2020 / Ausland / Seite 1

Putin hat andere Pläne

Moskau: Von Erdogan vorgeschlagener Vierergipfel zu Situation in Syrien nicht notwendig

Moskau sieht keine Notwendigkeit für den vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan für den kommenden Donnerstag vorgeschlagenen Vierergipfel zur Lage in der syrischen Provinz Idlib. »Das ist im Zeitplan von Präsident Wladimir Putin bislang nicht vorgesehen«, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag. An dem Tag habe Putin andere Pläne. Es gebe aber andere Formate, bei denen Russland auf Expertenebene mit der Türkei über die Lage in Nordsyrien spreche.

Erdogan hatte einen Gipfel mit Russland, Deutschland und Frankreich für die nächste Woche angekündigt. Er wolle dort mit Putin, Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen...

Artikel-Länge: 2032 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €