jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
27.02.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Vergiftetes Angebot für Opelaner

Beschäftigte sollen »freiwillig« gehen, um Jobs der verbleibenden zu sichern

Bernd Müller

Arbeitsplätze vernichten lohnt sich: Nachdem der Autobauer Opel in den vergangenen Jahren mehrere tausend Arbeitsplätze gestrichen hat, fährt das Unternehmen einen Milliardengewinn ein. Der Betriebsgewinn sei im zurückliegenden Jahr auf 1,1 Milliarden Euro gestiegen, sagte Philippe de Rovira, Finanzvorstand des französischen Mutterkonzerns PSA (Peugeot SA) am Mittwoch in Rueil-Malmaison bei Paris.

Damit die Arbeiter und Angestellten auch einen Grund zur Freude haben, sollen sie ein Stück vom Kuchen abbekommen. Opel-Chef Michael Lohscheller kündigte am Mittwoch in Rüsselsheim die erste Erfolgsprämie seit 1997 an: Jeder Beschäftigte in Europa soll demnach einen Bonus von 600 Euro bekommen.

Diese »Wertschätzung« hat für die Opelaner einen hohen Preis: Trotz Gewinns werden weitere Arbeitsplätze gestrichen. Bei Opel arbeiteten nach Angaben der Industriegewerkschaft Metall Ende vergangenen Jahres noch rund 15.000 M...

Artikel-Länge: 2856 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €