1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.02.2020 / Feuilleton / Seite 11

Strategisches Rätsel

Eine Konferenz an der Universität Wuppertal über Friedrich Engels

Arnold Schölzel

Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke (SPD) war euphorisch, was Friedrich Engels anging: »größter Wuppertaler Sohn«, »prägte unsere Stadt«, die nun CNN zu einem der »20 best places to visit in 2020« weltweit erklärt habe, und außerdem sei der Fabrikant »nicht verantwortlich für den späteren Sozialismus und Marxismus«. Gewissheiten sind auch im Stadtmarketing Grundvoraussetzung.

Mucke eröffnete so am vergangenen Mittwoch vor rund 150 Teilnehmern eine dreitägige Konferenz an der Wuppertaler Universität, deren Thema lautete: »Friedrich Engels: Die Aktualität eines Klassikers – The Timeliness of a Historic Figure«. Die Veranstaltung, die rund 60 Vorträge umfasste, war Teil eines Programms zum 200. Geburtstag von Engels am 28. November. Die Stadt gab dazu den Katalog »Engels 2020. Denker – Macher – Wuppertaler« heraus, der an die 180 Ausstellungen, Tagungen, Buchvorstellungen, Feste, Theateraufführungen usw. ankündigt. Schirmherrschaft und Vorwort: CDU-Mi...

Artikel-Länge: 6712 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €