75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.02.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Reich der Schattenbanken wächst

Private-Equity-Fonds sind auf der Suche nach gewinnbringenden Unternehmensanteilen

Simon Zeise

Die Heuschreckenplage erreicht die Hauptstadt. Am Dienstag kommt die »Private Equity«-Branche zur Fachmesse »Super Return« (auf Deutsch etwa »Spitzenrendite«) in Berlin zusammen. Die Beteiligungsgesellschaften haben im vergangenen Jahr vier Billionen Dollar eingesammelt, wie mehrere Medien am Montag unter Berufung auf eine Studie des Analysehauses »Preqin« berichteten.

Private-Equity-Manager sammeln Geld von Versicherungen und Pensionskassen und kaufen sich damit in Unternehmen ein. Mit ihrem Anteil üben sie Druck auf den Vorstand aus, wollen Filetstücke aus den Konzernen herausbrechen und diese gewinnbringend an die Börse bringen. Massenentlassungen und stillgelegte Fabriken sind die Kehrseite der Medaille. Thyssen-Krupp ist ein aktuelles Beispiel. Dort ist ein Rennen um das beste Angebot für die gewinnbringende Aufzugsparte entbrannt.

Der Trend dürfte sich verschärfen, denn der Anlagedruck unter den Investoren steigt. Die Fonds sitzen auf mehr als 1,4 B...

Artikel-Länge: 3268 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €