Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
24.02.2020 / Sport / Seite 16

Wie ein Verbrecher

Eine Woche nach seinem Sprint-Titel bei der Biathlon-WM in Antholz ist Alexander Loginow ins Visier der Behörden geraten

Die Nachricht über die Dopingrazzia am Sonnabend erwischte auch Arnd Peiffer kalt. Wie eine dunkle Wolke überschattete der Verdacht gegen den ehemaligen Dopingsünder und neuen Sprintweltmeister Alexander Loginow die strahlende WM in Antholz. Olympiasieger Peiffer zeigte sich besorgt. »Ich hoffe einfach«, sagte der 32jährige, »dass da nicht wieder was ist und sich keine Verdachtsfälle erhärten.«

Bei einer Polizeiaktion war am Samstag morgen unter anderem das Hotelzimmer des Russen Loginow durchsucht worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Bozen. Nur eine Woche zuvor hatte der 28jährige, der 2014 des Blutdopings überführt und für zwei Jahre gesperrt worden war, mit seinem überraschenden WM-Titel im Sprint schon die Gemüter erhitzt.

»Ich tippe mal, dass bei den Italienern auch konkrete Anhaltspunkte notwendig sind, sonst würden die ja nicht einfach so in ein Hotelzimmer gehen«, mutmaßte Peiffer. Die Staatsanwaltschaft führte die Durchsuchung auf Basis ...

Artikel-Länge: 3596 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen