1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
20.02.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Gegen Russland

Zu jW vom 12.2.: »Streit um Kirchen«

Bei den Massenprotesten der Bevölkerung in Montenegro, an denen trotz ständiger Repressionen seit dem 27. Dezember Tag und Nacht Hunderttausende Leute teilnehmen, geht es nicht nur um einen Kirchenstreit, sondern um die Bewahrung der eigenen Identität. Montenegro wurde von den Serben gegründet, als sie sich nach und nach vor der Verfolgung durch die osmanischen Eroberer in das Gebirge an den Küsten der Adria zurückzogen. (…) Dabei sind auch die dortigen serbischen Kloster und Kirchen entstanden. (…) Dass in dieser Zeit keine Grundbücher geführt wurden, ist allgemein bekannt. Dabei wusste jeder Bewohner Montenegros, wem die Kirchen gehören. Nun kommt ein montenegrinischer Diktator von westlichen Gnaden, der trotz Mafia- und Korruptionsvorwürfen nicht vor Gericht gestellt wurde, nur weil er sich als Vasall der westlichen, neoliberalen Politik und der NATO seit Ende der 90er Jahre verdient gemacht hat, auf ...

Artikel-Länge: 6060 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €