Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 14. August 2020, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
20.02.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

In der Wirklichkeitsfabrik

Von enormer Kunstfertigkeit und Originalität: Zum Tod des Schriftstellers Ror Wolf

Kay Sokolowsky

Es war 1992 in Bremen, als ich Ror Wolf zum ersten Mal sah. Er saß gut zwanzig Meter von mir entfernt und las Stücke aus seinem Buch »Ausflug an den vorläufigen Rand der Dinge«. Wie alle anderen im Publikum war ich von Wolfs warmer, weicher Baritonstimme mindestens so betört wie von den Geschichten, die er ohne Versprecher und falschen Ton vortrug. Nach der Veranstaltung nahm ich meinen Mut zusammen und wollte den Dichter ansprechen. Der jedoch wurde von einem penetranten Verehrer belagert, der sich einen meterhohen Stapel Wolf-Ausgaben signieren ließ. Ich verlor meinen Schneid und hoffte aufs nächste Mal.

Es dauerte neun Jahre, bis ich Ror Wolf wiedersah. Diesmal saß er mit Freunden und Kollegen in einem griechischen Restaurant in Mainz, unterhielt die Runde mit hinreißenden Anekdoten und Aperçus und gab mir, der ihm völlig fremd war, sogleich das Gefühl, willkommen zu sein. In den folgenden Jahren sahen Wolf und ich uns ziemlich oft, weil ich seine Biog...

Artikel-Länge: 7409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!