Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
12.02.2020 / Feuilleton / Seite 11

Stoff für hundert Stunden.

Der Musiker Lüül liest und spielt in Berlin

Markus von Schwerin

Nachdem das Urgestein der Westberliner Rockszene die Stücke seiner jüngsten Solo-CD »Fremdenzimmer« kürzlich im Varieté-Salon der UFA-Fabrik mit Band präsentierte, kehrt er heute als anekdotenreicher Erzähler auf das Tempelhofer Kulturgelände zurück, um dort im Wolfgang-Neuss-Salon Auszüge aus seiner Autobiographie im Rahmen einer multimedialen Lesung vorzutragen. Ein Verfahren, das er bereits bei der Präsentation seines 2016 im Eigenverlag erschienenen Buches »Nico – Im Schatten der Mondgöttin« in unterschiedlichen Kontexten erprobt hatte. Dabei bebilderte eine Vielzahl privater Dias das wechselhafte Glück de...

Artikel-Länge: 1941 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €