Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
17.02.2020 / Ausland / Seite 6

Heimkehr nach Philly

Mumia Abu-Jamal

Über vierzig Jahre war Chuck Africa von den berühmten »Move 9« in verschiedenen Staatsgefängnissen des US-Bundesstaats Pennsylvania eingesperrt. Er ist einer der Veteranen, die den brutalen Polizeiüberfall auf das Move-Gemeinschaftshaus vom 8. August 1978 in Philadelphia erleben mussten. Er und seine acht Mitangeklagten wurden in einem unrechtmäßigen Verfahren wegen gemeinschaftlichen Totschlags an einem Polizeibeamten zu einer fragwürdigen Strafe von bis zu hundert Jahren Knast verurteilt. Vor kurzem konnte der 59jährige das Gefängnis als freier Mann verlassen und zu seiner Familie heimkehren.

Chuck, der jüngste der »Move 9«, war gleichzeitig auch einer der mutigsten und angriffslustigsten unter ihnen. In den 1980er Jahren gehörte er im Knast einem Boxerteam an und kämpfte gegen jeden, der bereit war, es mit ihm aufzunehmen. In- und außerhalb des Rings war er als unschlagbarer Puncher gefürchtet. Als ihn ein ziviler Beamter des Staatsgefängnisses Dallas ...

Artikel-Länge: 3266 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €