Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.02.2020 / Titel / Seite 1

Tausende gegen Kriegsgewinnler

Proteste am Rande der Münchner »Sicherheitskonferenz«: Friedensbewegung und Umweltgruppen rücken zusammen

Claudia Wangerin, München

Die Münchner »Sicherheitskonferenz« (Siko) im Luxushotel Bayerischer Hof, sie dient nicht zuletzt der Anbahnung von Rüstungsgeschäften – darauf haben am Samstag mehrere Redner der Gegendemonstration zum 56. Treffen dieser Art aufmerksam gemacht. Auf der Gästeliste der NATO-Kriegstagung standen wie jedes Jahr vor allem Vertreter des Militärbündnisses und befreundeter Regimes, zu den Sponsoren zählten Konzerne wie Rheinmetall, Airbus, Lockheed Martin und auch die Bundeswehr. 600.000 Euro ließ allein das deutsche Verteidigungsministerium für die Siko springen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Linke-Anfrage hervorgeht – »eine Art von Beihilfe zur Kriegführung und zum Waffenverkauf«, so Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Partei.

Bis zu 6.000 Menschen nahmen nach Angaben des »Aktionsbündnisses gegen die NATO-Sicherheitskonferenz« an den Protesten teil, davon mehr als 5.000 an der Demonstration unter dem Motto »Nein zu Krieg und Umwelt...

Artikel-Länge: 4806 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €