1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
12.02.2020 / Inland / Seite 4

In der Tradition der »Schill-Partei«

Hamburg im Wahlkampf: AfD setzt auf Standardthemen »innere Sicherheit« und »Migration« – richtig punkten wird sie damit Umfragen zufolge nicht

Kristian Stemmler

Seine Partei sei »hanseatisch, mutig, unbequem«, verkündete Dirk Nockemann, Landeschef und Spitzenkandidat der Hamburger AfD für die Bürgerschaftswahl am 23. Februar, bei der Vorstellung der Wahlplakate im Januar. Die Slogans auf den Plakaten verraten allerdings, dass die protofaschistische Partei an der Elbe mit derselben dumpfen Mischung aus Deutschtümelei und Hass auf Migranten, Randgruppen und alles, was sie für links hält, antritt wie andernorts. »Weltoffen! Aber nicht für Banden und Clans!« heißt es da oder: »Wir handeln, Asylmissbrauch beenden!«

Im Wahlprogramm stehen die Themen »innere Sicherheit« und »Migration« an erster Stelle. Man habe sich »dem entschiedenen Kampf gegen Kriminalität und die Erosion des Rechtsstaates« verschrieben, ist da zu lesen. Ausländische Straftäter seien »zwingend« abzuschieben, »Kriminelle« im allgemeinen härter zu bestrafen. Die Stadt sei die »Hochburg des Linksextremismus in Deutschland«, »gewalttätige Antifagruppier...

Artikel-Länge: 3751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.