Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.02.2020 / Feuilleton / Seite 11

Es darf etwas mehr sein

Wunderwürfel: Das musikalische Werk von Max Goldt, dokumentiert in einer Sechs-CD-Box

Markus von Schwerin

Nachdem sich das Label Tapete bereits um die Veröffentlichung des Die-Zimmermänner-Gesamtwerks aus den 80er Jahren verdient gemacht hat, schließt es nun mit einem kubusförmigen Kistchen eine weitere Lücke im Bereich deutschsprachiger Ausnahmemusik. Es vereint 131 Beispiele aus dem musikalischen Schaffen des Prosakünstlers und Comicszenaristen Max Goldt. In Westberlin gab es keine deutschsprachige New-Wa ve-Band, die im selben Zeitraum so Abwechslungsreiches, technisch Versiertes und textlich Anregendes produzierte wie die von Max Goldt und Gerd Pasemann (Gitarre/Komposition) 1981 gegründeten Foyer des Arts. Beim Konvolut »Draußen die herrliche Sonne« setzt das Label ganz aufs geschmähte Medium CD, doch auf sechs Scheiben mit über 70minütiger Spielzeit lässt sich nun mal mehr Material unterbringen als auf Vinyl. Immerhin befinden sich diese nicht in schmirgelnden Papphüllen, sondern sind in zweifach aufklappbare Digipaks gebettet. Und eine 78 Seiten fassen...

Artikel-Länge: 6277 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!