Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
04.02.2020 / Inland / Seite 4

Entschieden gegen »Blutkohle«

Neues Kraftwerk »Datteln 4« von Aktionsbündnis »Ende Gelände« und weiteren Gruppen besetzt

Manuela Bechert

Das Bündnis »Ende Gelände« hat am frühen Sonntag morgen das Areal des neuen Kohlekraftwerks »Datteln 4« im nördlichen Ruhrgebiet besetzt. Rund 150 Aktivisten erklommen unter anderem zwei sogenannte Portalkratzer und einen Kohlebagger, um dagegen zu protestieren, dass das Kraftwerk im kommenden Sommer ans Netz gehen soll, während die Bundesregierung den Ausstieg aus der Kohleverstromung erst für 2038 anstrebt.

Umweltschützer diverser Bündnisse, darunter neben »Ende Gelände« auch »Fridays for Future«, Decoalonize Europe sowie Aktive aus dem Hambacher Forst hatten sich für die Besetzung vereint, die Kathrin Henneberger, Pressesprecherin von »Ende Gelände«, am Sonntag als »rundum gelungene Aktion« bezeichnete. »Heute haben wir Datteln 4 besetzt, um der Politik und dem Konzern Uniper in aller Deutlichkeit zu sagen: Wir werden nicht dulden, dass im Jahr 2020 ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz geht. Das Kohlegesetz ist ein Desaster, mit dem wir auf eine vier...

Artikel-Länge: 4102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €