Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
01.02.2020 / Inland / Seite 1

Mehr als halbe Milliarde Euro für Berater

Bundesministerien verteidigen Ausgaben für private Ratgeber im Jahr 2019

Die Bundesministerien setzen bekanntermaßen auf teures Expertenwissen außerhalb ihrer Ressorts. Nun liegen aktuelle Zahlen zu den Kosten für Beraterdienstleistungen für das vergangene Jahr vor. Insgesamt sind mehr als 500 Millionen Euro ausgegeben worden, wie aus Antworten des SPD-geführten Finanzministeriums auf Anfragen des Bundestagsabgeordneten Matthias Höhn (Die Linke) hervorgeht, über die die Deutsche Presseagentur am Freitag berichtete. Vier von 15 Ministerien meldeten demnach bisher nur die Zahlen für das erste Halbjahr 2019.

Angesichts der »Berateraffäre« im Verteidigungsministerium (BMVg) unter der damaligen Leiterin Ursula ...

Artikel-Länge: 2018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €