Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
22.01.2020 / Ausland / Seite 7

Flügelflattern bei Labour

Großbritannien: Kandidaten für den Parteivorsitz bringen sich in Stellung. Gewerkschaften positionieren sich

Christian Bunke, Manchester

Nicht alle Linken sind nach der Wahlniederlage der Labour-Partei bei den britischen Parlamentswahlen aus dem Londoner Unterhaus verschwunden. Am 15. Januar hielt Zarah Sultana, eine junge Abgeordnete aus Coventry, ihre erste Parlamentsrede. Darin beschrieb sie die Klimakrise als kapitalistische Krise, die nur »durch grenzübergreifenden Klassenkampf« zu bewältigen sei. Ziel dieses Kampfes müsse eine Gesellschaft sein, in der »die Macht in den Händen arbeitender Menschen liegt«. In einer solchen Gesellschaft seien »die Diktate des Kapitals abgeschafft«, und es werde eine Welt »basierend auf Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit« aufgebaut. Eine solche Gesellschaft trage einen Namen, der »vergangene Generationen im Kampf gegen Massenarbeitslosigkeit, Krieg und Faschismus inspiriert hat. Dieser Name ist Sozialismus.«

»Gegen radikale Linke«

Sultana ist Unterstützerin von Rebecca Long-Bailey, die für den linken Parteiflügel ins Rennen um den Posten des Vorsitz...

Artikel-Länge: 4161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €