1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.01.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Attraktiv für Spekulanten

Konservative Finanzpolitik Moskaus macht Rubel zu beliebtem Anlageobjekt. Unabhängigkeit vom US-Dollar wird vorangetrieben

Reinhard Lauterbach

Entgegen den Erwartungen aus Washington hat sich die russische Landeswährung nach der starken Abwertung von 2014/15 inzwischen gefangen. Der Außenwert des Rubels bewegt sich seit zwei Jahren parallel zu US-Dollar und Euro – mit Wechselkursen von etwa 64 zum Dollar und 70 zum Euro. Finanzanalysten erklärten sogar kurz vor dem Jahreswechsel gegenüber der US-Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg, die russische Währung sei ein »Hoffnungsschimmer« in Eurasien. Das heißt, sie attestierten ihr Aufwertungspotential. Für »Carry-Trades«, das heißt Spekulationen, deren Akteure auf Kredit in einer Währung mit niedrigen Leitzinsen Anleihen in der Währung eines Landes mit höheren Zinsen kaufen, sei der Rubel sogar derzeit eine der attraktivsten Anlagen überhaupt.

Ursache dieser Entwicklung sind drei finanzpolitischen Entscheidungen der russischen Regierung, die zum Teil schon lange vor den aktuellen westlichen Sanktionen getroffen wurden. Die erste ist die vorzeitige...

Artikel-Länge: 5510 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €