Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. September 2020, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
09.01.2020 / Feuilleton / Seite 10

Irgendwas mit RAF

Patrizia Schlosser erzählt von Tochter-Vater-Komplikationen vor Terrortapete

Frank Willmann

Seit etlichen Jahren überfallen nach Ansicht der deutschen Sicherheitsbehörden drei RAF-Rentner Geldtransporter, um sich damit ihren Lebensabend zu verschönen. Weder Polizei noch diversen Geheimdiensten ist es bisher gelungen, der Killeroma und ihren zwei Kerlen auf die Spur zu kommen. Ist das nicht komisch?

Die Rentner beschäftigen aber nicht nur die Schupo, sondern auch Hirne diverser braver und weniger braver Mitbürger abseits des Apparats. Nehmen wir zum Beispiel die Patrizia Schlosser und ihren Papi. Der ist ein nicht sonderlich heller Expolizist, dessen Glaube an die Urgewalt des Staates und seiner Gesetze unerschütterlich ist. Er trifft auf eine naiv-nachdenkliche Tochter, die sich über ihren Vater und dessen passive Teilnahme am Münchner Terrordebakel bei Olympia 1972 der deutschen Geschichte annähert.

...

Artikel-Länge: 2556 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €