Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
09.01.2020 / Ausland / Seite 8

»Wir wollen eine breite Basis und große Netzwerke«

Suche nach Antworten auf Rechtsruck: Neue Partei »Links« gründet sich in Wien. Ein Gespräch mit Barbara Stefan

Christof Mackinger, Wien

Sie sind eine der kommissarischen Sprecherinnen der neuen Wiener Partei »Links« und planen, im Herbst 2020 bei der Landtagswahl in Wien anzutreten. Warum ist es Zeit für eine neue, linke Partei?

Die aktuellen Koalitionsverhandlungen von ÖVP und Grünen zeigen, dass die Grünen deutlich nach rechts gerückt sind. Bei der Ausweitung des Kopftuchverbots, der Beobachtungsstelle für politischen Islam und mit dem Motto »Grenzen und Klima schützen« bekommt die rassistische Politik der ÖVP einfach nur einen grünen Anstrich. Und die Grünen machen mit. Aktuell gibt es keine linke politische Partei, welche die Kraft hätte dieser Unmenschlichkeit etwas entgegen zu setzen. Mit »Links« soll sich das ändern.

Unsere zentrale Vision ist ein gutes Leben für tatsächlich alle, was bedeutet, dass wir auch die Frage nach der Verteilung von Vermögen und Einkommen stellen müssen. Inhaltlich müssen wir übers Klima und die Verteilung von Arbeit, insbesondere Sorge- und die Pflegearbe...

Artikel-Länge: 4025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €