Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
02.01.2020 / Inland / Seite 8

»Verkehrswende? Es passiert das genaue Gegenteil«

Von Umlenken keine Spur: In Region Hannover kommt Politik über einzelne Experimente nicht hinaus. Ein Gespräch mit Michael Fleischmann

Andreas Schuchardt

Die Verkehrswende ist eine der zentralen Aufgabe, die innerhalb des neuen Jahrzehnts gelöst werden muss. Ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr gehört dazu. In der Region Hannover galt am 30. November 2019 der Nulltarif. Wie war die Resonanz?

Der Hannoversche Verkehrsbetrieb »Üstra« schätzte, dass etwa 60 Prozent mehr Fahrgäste Busse und Bahnen benutzt haben als an einem anderen Samstag. Trotzdem gab es kaum Gedränge, weil mehr Busse und Stadtbahnen eingesetzt wurden. Das Busunternehmen »Regiobus« hatte seinen Takt verdoppelt und trotzdem teilweise mehr als 80 Prozent Auslastung erreicht. Genaue Zahlen soll es nach Auswertung aller Daten im Januar geben.

Sollen diesem Experiment im neuen Jahr dauerhaft Taten folgen?

Angesichts des Erfolgs liegt diese Vermutung nahe. Dem ist aber nicht so. Schon von einem Nulltarif für die Adventssamstage 2020 schrecken Politik und Verwaltung bislang mit Verweis auf die Kosten zurück. Immerhin hat sich die örtliche »große...

Artikel-Länge: 3873 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!