Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
28.12.2019 / Ansichten / Seite 8

Einer von vielen des Tages: Benjamin Netanjahu

Wiebke Diehl

Es war zu erwarten: Der alte Chef der israelischen Regierungspartei Likud ist auch der neue. Benjamin Netanjahu hat sich bei der Wahl um den Parteivorsitz mit 72,5 Prozent der Stimmen gegen seinen Herausforderer Gideon Saar durchgesetzt. Sein zweimaliges Scheitern bei der Bildung einer Regierung hat ihn genausowenig die Unterstützung seiner Anhänger gekostet wie eine dreifache Anklage wegen Korruption. Im Gegenteil: Seine Partei ist ihm in seiner Selbstdarstellung als Opfer der »Linken« gefolgt. Und sie hörte auf die Umfragen, die darauf hindeuten, dass ein Spitzenka...

Artikel-Länge: 1809 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!