Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
24.12.2019 / Ausland / Seite 2

»Wir beobachten eine tiefe Hegemoniekrise«

Türkisches Regime reagiert auf veränderte Kräfteverhältnisse – und österreichische Behörden zeigen sich willfährig. Ein Gespräch mit Max Zirngast

Jan Greve

Sie saßen im vergangenen Jahr für mehr als drei Monate in einem türkischen Gefängnis, kamen am 24. Dezember 2018 frei und wurden in diesem September freigesprochen. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass nicht nur die türkischen Behörden gegen Sie wegen des Verdachts auf »Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung« ermittelt hatten, sondern auch die österreichischen (jW berichtete). Wie lange wird es dauern, bis alle Details Ihres Falls öffentlich sind?

Um die Liste zu vervollständigen: Derzeit läuft noch eine Entschädigungsklage in der Türkei. Dabei geht es um die Zeit, die ich unschuldig im Gefängnis verbringen musste. Über alle Hintergründe werden wir vermutlich nie informiert werden. In meinem Fall war es so, dass die sogenannte Antiterrorpolizei der Türkei mich damals festgenommen hat. Komplizierter wurde es für die dortigen Behörden dadurc...

Artikel-Länge: 4175 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €