75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.12.2019 / Thema / Seite 12

Von allen für alle

Die linken Autoren der Weimarer Republik strebten eine umfassende Demokratisierung der Kunst an. Literatur im politischen Kampf (Teil 2 und Schluss)

Ingar Solty

In der Weimarer Republik polarisierte sich die Gesellschaft im Zuge der kapitalistischen Krise zwischen den Kräften der Revolution und der Konterrevolution. Das hinterließ Spuren auch in der Literatur. Strategien des Schreibens im Kontext des politischen Kampfes bildeten sich heraus. »Kunst ist Waffe«, lautete eines der prominenten Schlagworte. Was lässt sich von diesen Strategien für die heutigen Auseinandersetzungen auf dem Feld der Literatur lernen? Wir dokumentieren im folgenden den zweiten und letzten Teil des gekürzten und überarbeiteten Vortrags, den Ingar Solty am 19. September 2019 bei der Konferenz »Literatur im politischen Kampf« des Schriftstellernetzwerks »Richtige Literatur im Falschen« im Münchner Gewerkschaftshaus gehalten hat. (jW)

In seinem Aufsatz »Literatur und Politik« führte der Schweizer Soziologe und Schriftsteller Urs Jaeggi 1972 aus, dass ein Schriftsteller sein Thema nur bedingt selbst frei wählen könne. »Er vermag weder die his...

Artikel-Länge: 18316 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk