Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.12.2019 / Titel / Seite 1

Tarifbindung gecancelt

Arbeitsgericht untersagt Verdi-Streik bei Lufthansatochter. Gewerkschaft verstößt angeblich gegen Friedenspflicht

Susanne Knütter

Ein von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) für den gestrigen Donnerstag angekündigter Streik bei der Lufthansa-Cateringtochter LSG Sky Chefs in Frankfurt am Main und München wurde kurzerhand gerichtlich untersagt. Verdi legte beim Arbeitsgericht Frankfurt Widerspruch gegen die Entscheidung vom Mittwoch abend ein, blieb damit aber erfolglos.

Die Auseinandersetzung zwischen Verdi und der Lufthansa-Tochter dauert bereits seit dem Frühjahr 2019 an. Erst versuchte die Gewerkschaft, den Verkauf der Bordverpflegungssparte an den Schweizer Konzern Gategroup zu verhindern. Als sich die Übernahme abzeichnete, wollte Verdi zumindest tarifliche Absicherungen für die rund 7.000 Beschäftigten durchsetzen. Trotz monatelanger Verhandlungen hätten die Beschäftigten weiterhin keinen rechtlichen Anspruch auf Entgeltabsicherungen, erklärte die Gewerkschaft am Mittwoch. Man sei von Lufthansa hingehalten worden. Mehrmals hatte Verdi bereits im letzten Moment auf...

Artikel-Länge: 3384 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.