75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.12.2019 / Inland / Seite 5

Armutsvermeidung ist möglich

BRD ist sozial viergeteilt. Fast 13 Millionen Menschen sind arm. »Masterplan« vonnöten. Gastkommentar

Jonas Pieper

Eine gute Nachricht zu Beginn: 2018 ist die Armut in Deutschland gesunken. 210.000 Menschen weniger als noch im Vorjahr mussten unterhalb der Armutsgrenze leben. Alles gut also? Mitnichten. Und das liegt am weiterhin hohen Niveau der Armut und an neuen regionalen Problemen. 12,8 Millionen Menschen leben hierzulande in Armut. Das heißt ihre Möglichkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, sind stark eingeschränkt. Wie sich das äußert? Zum Beispiel darin, dass es für arme Menschen schwer ist, sich wenigstens einmal im Jahr einen kurzen Urlaub zu leisten, Freunde zum Essen einzuladen oder dem Kind ein neues Fahrrad zu kaufen. Eine wachsende Zahl dieser Armen ist bereits im Rentenalter. Bei keiner anderen Personengruppe ist die Armut im vergangenen Jahrzehnt stärker gestiegen. Aber auch die Kinderarmut ist weiterhin unerträglich groß. Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut. Seit...

Artikel-Länge: 2799 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk