Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
13.12.2019 / Feminismus / Seite 15

Die Wut wächst

Vor dem Jahrestag eines besonders brutalen Sexualverbrechens in Delhi 2012 erschüttern zwei aktuelle Fälle Indiens Öffentlichkeit

Thomas Berger

Am Montag jährt sich zum siebten Mal der Tag der brutalen Gruppenvergewaltigung einer angehenden Physiotherapeutin in Delhi, die Ende 2012 weltweit Entsetzen ausgelöst hatte. In Indien erreicht seither das einstige Tabuthema sexuelle Gewalt eine breitere Öffentlichkeit. Noch anderthalb Wochen hatte die 23jährige, die beim damaligen Verbrechen in einem privaten Bus schwerste innere Verletzungen davongetragen hatte, um ihr Leben gekämpft, war dann aber in einer Klinik in Singapur gestorben. Die Täter wurden gefasst und verurteilt, einer beging in der Haft mutmaßlich Suizid.

Der 16. Dezember 2012 sollte zu einer Zäsur werden: Über ihren Tod hinaus wurde Jyoti Singh Pandey zu einer Symbolgestalt für Frauen und Mädchen, die sich öffentlich gegen sexuelle Gewaltakte wehren. Die jüngsten Massendemonstrationen in mehreren Großstädten haben allerdings noch nicht einmal den Jahrestag zum Anlass, sondern betreffen zwei Fälle, die das Land aktuell erschüttern. So wur...

Artikel-Länge: 5440 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €