Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
13.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

Große Fahrt

Zum Tod von Wolfgang Winkler

F.-B. Habel

Seine letzte Krimirolle führte Wolfgang Winkler noch einmal in die Heimat. Er spielte im vergangenen Jahr einen Wirt in »Der steinerne Gast«, der dritten Folge der Reihe »Wolfsland«, die in Görlitz gedreht wird. Hier wurde Winkler am 2. März 1943 geboren, wuchs behütet bei seinen Großeltern auf und begeisterte sich für die Eisenbahn. Er wurde E-Lokführer und hat später als Schauspieler seine Profession auch vor der Kamera bewiesen, zum Beispiel 1978 in dem Kinderfilm »Des kleinen Lokführers große Fahrt«.

Winkler studierte Schauspiel in Potsdam-Babelsberg, debütierte in seiner Heimatstadt Görlitz und in Zittau, wo er große Rollen wie den jugendlichen Nihilisten Wowa in Viktor Rosows »Unterwegs« spielte und als »Quasi« Riek in Hermann Kants »Aula« auf der Bühne stand. Di...

Artikel-Länge: 2427 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!