Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
12.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

Die übersprungene Generation

Grit Lemkes Dokumentation »Gundermann Revier« über den Baggerführer und Liedermacher kommt heute ins Kino

Gerd Schumann

»Das Revier hat uns beide ausgespuckt. Du hast es einmal umgegraben. Wir wollten was bewegen«, so fasst die Autorin und Regisseurin Grit Lemke gleich zu Beginn kurz und poetisch zusammen, wovon sie erzählen wird. Sie stammt von dort aus dem Braunkohlerevier, aus dieser Ecke der Lausitz, die ihr Film zeigt und in der auch Gerhard Gundermann wuchs und wurd’. Lemke kannte den Liedermacher und Baggerfahrer – oder umgekehrt, eines bedingt das andere, heißt es –, war mit ihm befreundet. »Das war einer der Menschen, die mich wahrscheinlich mit am meisten beeinflusst haben. Und mir war es eben wichtig: Es ist irgendwie auch die Geschichte meiner Generation«, verriet sie im Gespräch mit dem Journalisten Knut Elstermann vor der Uraufführung beim Leipziger Dokfilmfestival Ende Oktober.

»Gundermann Revier«, so der Filmtitel, ohne Bindestrich oder Genetiv-S, zwei Bestandteile, die einander bedingen: der Mensch, das Umfeld, das er und das ihn prägt, wechselseitige Form...

Artikel-Länge: 6718 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €