Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
09.12.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Re: Notstand in der Kita

Italiens Erzieher sollen helfen

Francesco Salafica ist sehr glücklich, dass er endlich seine Arbeit machen kann: Der 36jährige Süditaliener ist angekommen an seinem Arbeitsplatz. In einer Kita in Stuttgart arbeitet er nun, weit weg von der Heimat. Auch Meryem Jalilli Idrisse ist jetzt ganz in ihrem Element. Die 32 Jahre alte Pädagogin aus Bologna betreut Kinder in Stuttgart-Vaihingen. So funktioniert das von Berlin beherrschte Reich, das alles in der Peripherie absaugt. Eine individuell schöne, europäisch gesehen überaus problematische Entwicklung.

Arte, 19.40 Uhr

Der Vorkoster

Was macht Aufläufe so beliebt?

Tja, was nur? Weil man gerade in der st...

Artikel-Länge: 2130 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €