Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
06.12.2019 / Feuilleton / Seite 11

Frühsommer der Anarchie

Ein opulenter Sammelband erinnert an den legendären Hamburger APO-Clown und Graffiti-Pionier Eiffe

Thomas Schaefer

Dringend ans Herz legte mir ein Schulfreund einst die Lektüre von Uwe Timms 1974 erschienenem Roman »Heißer Sommer«. Ich war 17, und in der Tat hatte das Buch auch auf mich eine überwältigende Wirkung: Die Geschichte des Studenten Ullrich führt vom Swinging Schwabing der frühen 60er Jahre ins studentenbewegte Hamburg des Mai 1968: freie Liebe, rote Fahnen, es war allerhand. Und dann gab es da noch diese geheimnisvolle Figur, einen gewissen Eiffe, der die Revolte in Hamburg mit Sprüchen begleitete, die er an öffentlichen Orten hinterließ: »Eiffe der Bär sagt: Bis hierher und noch weiter«, »Eiffes Prinzip der freien Marktwirtschaft: Wer anderen eine Grube gräbt, hat wohl gebaut«, »Eiffe behauptet, wer Milch trinkt, ist charakterstark«. Meine erste Begegnung mit der Herrlichkeit durch lustvolle Sinnverweigerung aufbrechender subversiver Räume. »Wer war Eiffe?« Diese Frage, die man sich im Hamburger Studentenmilieu in Timms Roman stellt, interessierte mich we...

Artikel-Länge: 6152 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!